Recent Posts

Zupfbrot mit Camembert Thermomix Rezept

Zupfbrot mit Camembert Thermomix Rezept

Leckerer Brotkranz mit Kräuterbutter und herzhaftem Ofenkäse Hallo ihr Lieben, heute habe ich Euch etwas ganz Köstliches mitgebracht, das gerade jetzt perfekt zur dunklen Jahreszeit passt: Ein leckeres Kräuterzupfbrot mit eingebackenem würzigen Camembert. Ich kann Euch sagen: Absolut zu empfehlen! Das Brot ist ein richtig […]

Herzhaftes Spitzkohlgratin Thermomix Rezept

Herzhaftes Spitzkohlgratin Thermomix Rezept

Hallo ihr Lieben, heute habe ich etwas Köstliches für Euch und zwar: Spitzkohl! Ich bin ein großer Freund von dem Gemüse Kohl, wenn er lecker zubereitet ist. In einem Gratin versteckt mögen meine Kinder sogar Kohl. ;o) Wichtig ist eine herzhafte Beilage…in diesem Fall habe […]

Sheperd’s Pie mit Süsskartoffelpürree Thermomix Rezept

Sheperd’s Pie mit Süsskartoffelpürree Thermomix Rezept

Hallo ihr Lieben,

seit meinem letzten Kochkurs-Abend geht mir ein Gericht nicht aus dem Kopf, weil es so lecker war. Ich kannte Sheperd’s Pie vorher gar nicht, wusste nur, dass es mit Lammfleisch zubereitet wird und weil ich kein Lamm mag, war das ein Gericht, das ich überhaupt nicht auf dem Speiseplan hatte—bis zu dem besagten Abend. :o)

Also habe ich gestern mal ein bißchen in der Küche rumgewerkelt und rausgekommen ist ein superleckerer, richtig würziger Sheperd’s Pie in abgewandelter Form! Probiert es mal aus…es schmeckt wirklich köstlich!

Zutaten:

zwei Süsskartoffeln ca. 700g

150ml Milch

40 g Butter

1 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

2-3 Prisen Muskat

150g Cheddar gerieben

500g Rinderhackfleisch

100g Zwiebeln

200g Möhren

1 Knoblauchzehe

40g Olivenöl

250 g Tomaten frisch in Würfel geschnitten

150g gefrorene Erbsen

200ml Rinderbrühe

1,5 TL Salz

1/4 Pfeffer

3-4 Spritzer Worcestersauce

1,5 TL Senf

1 EL Tomatenmark

Zuerst bereitet ihr das Süsskartoffelpürree zu. Hierfür die Süsskartoffeln schälen und in Stücke schneiden. 500ml Wasser in den Mixtopf füllen, die Süßkartoffeln in das Garkörbchen geben und für 25 Minuten Varoma auf der Stufe 1 garen. Danach das Garkörbchen rausnehmen, restliches Wasser auskippen und den Rühraufsatz einsetzen. Die Milch und die Butter in den Mixtopf geben und 2 Minuten auf 100°C Stufe 1 erhitzen. Süsskartoffeln, Salz, Pfeffer und Muskat dazugeben und 10 Sekunden auf Stufe 4 pürieren. Fertig! Umfüllen und zur Seite stellen.

Mixtopf spülen und anschließend die Zwiebeln, den Knoblauch und die Möhren in den Mixtopf geben und auf Stufe 5 für 5 Sekunden zerkleinern und anschließend mit dem Spatel nach unten schieben. Das Olivenöl und die Tomaten zugeben und alles 5 Minuten bei 120°C im linkslauf auf Stufe 1 dünsten…währenddessen das Hackfleisch portionsweise durch die Deckelöffnung dazugeben und mit unterrühren lassen. Anschließend noch einmal 2 Minuten bei 120°C im linkslauf auf Stufe 2 köcheln lassen. Nun fügt ihr die Brühe,  Salz, Pfeffer, Senf, Tomatenmark und die Worcestersauce dazu und lasst alles für 25 Minuten Varoma im linkslauf auf Stufe 1 einkochen.

Anchießend die Erbsen dazu und nochmals für 5 Minuten Varoma im linkslauf auf Stufe 1 weitergaren. In der Zeit schon einmal den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Hackfleischmasse in eine Auflaufform (ich habe eine Quicheform genommen) geben, das Süsskartoffelpürree darauf verteilen und den Cheddar darauf verteilen und für 30-35 Minuten backen. Fertig! Dazu schmeckt ein grüner Salat köstlich!

Lasst es Euch schmecken!

 

 

Superfood Smoothie Thermomix Rezept

Superfood Smoothie Thermomix Rezept

Hallo Ihr Lieben, jetzt ist er endgültig da- der Herbst! Alle um mich rum schnupfen und husten, fühlen sich schlapp und einfach nur krank! Oh nein, bitte nicht! Das kann ich gerade echt nicht gebrauchen und dachte ich versorge meinen Körper heute mal mit einer […]

Whoopie Pie mit fruchtiger Füllung Thermomix Rezept

Whoopie Pie mit fruchtiger Füllung Thermomix Rezept

Hallo Ihr Lieben, heute habe ich ein leckeres Rezept für Whoopie Pies für Euch! Immer Muffins sind ja langweilig! ;o) Einen Whoopie Pie könnte man als ein süsses Sandwich bezeichnen, sehr lecker!!! Ich habe mich heute für einen Marzipan- Biskuit- Teig und eine Creme aus […]

Saftige Pfannenpizza Thermomix Rezept

Saftige Pfannenpizza Thermomix Rezept

Hallo Ihr Lieben,

seit ein paar Tagen bekomme ich eine Sache nicht aus dem Kopf… meine Freundin hat mir erzählt, dass sie auf ihrer letzten Reise eine Pizza bei Pizza Hut am Bahnhof gegessen hat. ;o) Oh, so eine möchte ich auch!!! Hier gibt es aber keinen Pizza Hut in der Nähe…also, was tun? Pizzapfanne bestellt und mein Glück probiert. Jetzt müssen eure Hosenknöpfe stark sein…sie ist super lecker. Ich habe richtig dick Salami drauf gelegt und natürlich, denn das gehört dazu, Käse in den Rand gewickelt. Wirklich lecker! Probiert es aus!

Zutaten:

200ml lauwarmes Wasser

30ml Milch

1 TL Salz

1,5 TL Zucker

1 Paket Trockenhefe

2 EL Sonnenblumenöl

520g Dinkelmehl (Weizenmehl geht natürlich auch)

1 Knoblauchzehe

300ml passierte Tomaten

1 TL Basilikum

1 TL Oregano

1 TL Majoran

200g geriebenen Mozzarella

Belag eurer Wahl

Pizzapfanne (falls ihr keine habt, funktioniert auch eine Springform)

Und so geht’s:

Das Wasser, die Milch, das Salz, den Zucker, die Trockenhefe und das Sonnenblumenöl in den Mixtopf geben und 2 Minuten bei 40°C auf Stufe 2 verrühren und anschließend 5 Minuten ruhen lassen. Dann das Dinkelmehl dazu und für 8 Minuten auf Stufe 10 mit der Teig-knet-Funktion  durchkneten. (Achtung: bleibt lieber in der Nähe…mir wäre fast der Thermomix von der Arbeitsplatte gewackelt). Am Ende sollte ein weicher und glatter Teig entstanden sein, der nicht mehr an den Händen klebt… das seht ihr aber erst richtig, wenn ihr den Teig aus dem Mixtopf geholt und noch einmal mit der Hand auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer großen Kugel geknetet hat. Für meine Pizzapfannengröße reicht der Teig für 3 Portionen, bei einer Springform für 2.

Den Teig nun in 2 oder 3 Stücke teilen, zu einer Kugel formen und mit dem Nudelholz in etwa in die Größe eurer Form ausrollen. Eure Form mit etwas Sonnenblumenöl einfetten und den Teig reinlegen. Nun müsst ihr den Teig leider noch 1 Stunde Ruhe gönnen. Eure Form einfach mit einem Geschirrhandtuch abdecken und zur Seite stellen.

In der Zeit den Mixtopf spülen, eine Knoblauchzehe rein und 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Nun die passierten Tomaten und die Kräuter dazu und 15 Sekunden auf Stufe 5 vermischen. Den Backofen auf 220°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Nach der Ruhezeit könnt ihr euch noch Käse in den Rand rollen. Bitte tut das! ;o) Dann die Tomatensauce auf der Pizza verteilen und nach Herzenslust belegen. Bei mir muss es immer Salami sein. Käse darauf verteilen und für 15 Minuten in den Backofen. Fertig!

Cremiger Kräuterdip Thermomix Rezept

Cremiger Kräuterdip Thermomix Rezept

Hallo Ihr Lieben, das Wetter soll ja heute und morgen nochmal ganz hervorragend werden. Jippiie! Wenn das mal kein Grund ist, den Grill noch einmal anzuwerfen! ;o) Zum Grillen gehört immer ein leckerer Dip! Und genauso einen habe ich heute für Euch! Dieser Dip ist so […]

Blaubeer-Schokomuffins mit Blaubeercreme Thermomix Rezept

Blaubeer-Schokomuffins mit Blaubeercreme Thermomix Rezept

Hallo Ihr Lieben, heute hatten wir eindeutig zu viele Blaubeeren im Haus. :o) Ich habe gestern welche gekauft und heute dann wieder, weil ich irgendwie dachte, die Kinder hätten die von gestern schon gegessen, war aber gar nicht so. Also habe ich mir ein paar leckere […]

Saftiger Zucchini Schokokuchen Thermomix Rezept

Saftiger Zucchini Schokokuchen Thermomix Rezept

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich was richtig Leckeres für Euch! Das ist echt die zu Kuchen gewordene Saftigkeit! :o) Gemüse im Kuchen stellt man sich immer ein bißchen komisch vor. Man kennt es von Möhrenkuchen…den mögen die Meisten…ich zum Beispiel sehr! ;o) Aber Zucchini??? Zucchini ist, ohne ihr zu Nahe treten zu wollen, ein eher geschmacksneutrales Gemüse. Meine Kinder mögen es trotzdem nicht….jeder noch so kleine Fitzel Zucchini wird aus dem Essen sortiert. Im Kuchen allerdings sieht und schmeckt man die Zucchini nicht, sie sorgt einzig und allein für eine unglaublich saftige Konsistenz! Der Hammer! Mein großer Sohn hat den Kuchen gestern probiert und sagte: „Mama, das ist so ein Kuchen bei dem man nicht mehr aufhören kann zu essen!“ ;o) Finde ich auch!

Probiert es aus…er wird euch begeistern!

Liebe Grüße,

Eure Nati

Zutaten:

200g Haselnüsse

100g dunkle Schokolade

eine mittelgroße Zucchini- etwa 200g

3 Eier (Größe M)

140g Sonnenblumenöl

220g Roh-Rohrzucker (anderer Zucker geht auch)

30g Kakaopulver

eine Prise Salz

220g Mehl

1 Paket Backpulver

Für die Glasur:

100g dunkle Schokolade

80ml Sahne

20g Butter

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen und eine Kastenform mit etwas Butter einfetten.

Haselnüsse in den Mixtopf geben und für 8 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern und in eine Rührschüssel umfüllen. 100g Schokolade in den Mixtopf geben und 10 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern und zu den Haselnüssen geben. Zucchini in Scheiben schneiden und 2 Sekunden auf Stufe 5 im Mixtopf zerkleinern…ebenfalls in die Rührschüssel umfüllen.

Nun müsst ihr den Rühraufsatz einsetzen und die Eier, das Öl, den Zucker und das Salz in den Mixtopf geben und für 2,30 Minuten auf Stufe 3 schaumig rühren. Den Rühraufsatz entfernen und Kakao, Mehl, die Zucchini-Nuss-Schoko-Mischung und das Backpulver zugeben und für 10 Sekunden auf Stufe 5 im linkslauf verrühren. Ab damit in die gefettete Form und für 60-70 Minuten in den Backofen…hier entscheidet die Stäbchenprobe! ;o)

Jetzt kommt etwas Wichtiges: Nach der Backzeit müsst ihr den Kuchen eine Weile in der Form auskühlen lassen…vielleicht so 15 Minuten…ich war leider, wie immer, wieder zu ungeduldig und habe versucht, den Kuchen sofort aus der Form zu fummeln…das Ergebnis seht ihr auf dem Foto…bzw. seht ihr nicht, weil mir der Kuchen durchgebrochen ist…also bitte Geduld bewahren. ;o) In der Zeit könnt ihr vielleicht schon mal den Mixtopf spülen und trocknen.

Nach 15 Minuten den Kuchen aus der Form holen und vollständig abkühlen lassen.

Für die Glasur: Schokolade, Sahne und Butter in den Mixtopf geben und 4 Minuten auf 50°C auf Stufe 2 schmelzen und über den Kuchen geben.

Fertig!

 

 

 

Zwetschgenknödel Thermomix Rezept

Zwetschgenknödel Thermomix Rezept

Hallo ihr Lieben, kennt ihr das, wenn man ein bestimmtes Gericht mit etwas richtig Gutem verbindet? Wenn man zum Beispiel irgendwo hinfährt und sich schon Wochen vorher darauf freut, etwas ganz bestimmtes zu essen? Bei mir sind das Zwetschgenknödel. Meine Oma in Bayern macht mir […]


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen