Eiersalat Thermomix Rezept

 

Eiersalat Thermomix Rezept

Eiersalat mit Käse und Möhren:

Hallo Ihr Lieben,

obwohl der Frühling bei uns im hohen Norden noch ein bißchen aus sich warten lässt, sind unsere Hühner scheinbar schon total darauf eingestellt und legen momentan Eier wie verrückt. :o) Klar vergeben wir auch Eier an Freunde, Verwandte und Nachbarn, aber trotzdem haben wir noch immer mehr als genug…genau das Richtige um die Osterzeit. :o) Ich persönlich mag Eier sehr und deshalb fällt es mir auch gar nicht schwer, leckere Rezepte mit Eiern auszuprobieren. Diesmal ist es ein Eiersalat zum Frühstück geworden. Er ist super schnell gemacht und schmeckt einfach köstlich auf dem Brötchen oder Brot. Probiert es aus…er wird Euch sicher genauso gut schmecken, wie mir.

Liebste Grüße,

Eure Nati

Zutaten:

3 Eier (Größe M)

400g Wasser

120g Gouda in groben Stücken

2 Karotten, geschält und in groben Stücken

Schnittlauch nach Geschmack

50g Schmand

50g griechischen Joghurt

2 TL milden Senf

0,5- 1 TL Kräutersalz

eine Prise schwarzen Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst müsst ihr die Eier kochen. Ich habe das erste Mal die Eier im Thermomix gekocht und fand es super…ihr könnt sie aber auch ganz klassisch kochen. Entscheidet ihr euch für den Thermomix, dann füllt ihr 400g Wasser in den Mixtopf, hängt das Garkörbchen ein, legt die Eier rein und gart diese für 16 Minuten auf der Varoma-Stufe  auf Stufe 1. Danach das Garkörbchen mit Hilfe des Spatels entnehmen und die Eier mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. Nun den Gouda in den Mixtopf geben und für 8 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern und anschließend umfüllen. Dann die Karotten in den Mixtopf geben und ebenfalls zerkleinen…für 6 Sekunden auf Stufe 6. Nun den zerkleinerten Käse, den griechischen Joghurt, den Schmand, den Senf, das Kräutersalz, Pfeffer und wenn ihr mögt, das Schnittlauch (in Röllchen geschnitten) in den Mixtopf geben und für 10 Sekunden auf Stufe 3,5 im linkslauf verrühren. Nun die Eier pellen und in kleine Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten aus dem Mixtopf vorsichtig mit einem Löffel unterheben. Fertig!

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen